Das ETDS (European Tournament for Dancing Students) ist das zweimal jährlich stattfindende Breitensportturnier in den Standard- und Lateinamerikanischen-Tänzen, in dem Tänzer europäischer Universitäten um den begehrten Wanderpokal "Der Maus" kämpfen.

Studierende, Mitarbeiter und Freunde des Tanzsports treffen sich an wechselnden Austragungsorten und gehen ihrer gemeinsamen Leidenschaft nach:
dem Tanzen! Von Anfängern bis Turniertänzern findet sich
bei diesem Turnier alles zusammen.

Um den verschiedenen Levels der Tänzer gerecht werden
zu können, gliedert sich das Turnier in ein Breitensport-
turnier und ein Open-Turnier.

Die Breitensportler durchlaufen zu Beginn des Turniers eine
Qualifikationsrunde und finden dort eine Einteilung in Amateure,
Profis und Masters. Jede dieser Klassen trägt anschließend ihr
“eigenes" Turnier aus, das in einem Finale mit offener Wertung
endet.

Das Open-Turnier richtet sich an Tänzer, die ein Startbuch/Lizenz
besitzen bzw. besessen haben und solche, die an turnierorientiertem
Training teilnehmen. Außerdem sind Tänzer, die innerhalb der letzten
3 ETDS-Turniere zweimal einen 1.-3. Platz der Masters (einer Sektion)
belegt haben, von der Teilnahme am Breitensportturnier eben dieser Sektion
ausgeschlossen und dürfen somit nur bei den Open starten. Sie alle fechten
ein eigenes Turnier (mit Blind-Date-Pflicht) aus.

Doch neben dem sportlichen Wettkampf soll auch der Spaß nicht zu kurz
kommen, denn dieser wird im Mittelpunkt des Wochenendes stehen.

Unitanz Aachen

 

unofficial website
letzte Aktualisierung: Dienstag, Juni 01, 2010

Impressum

Kontakt

© Unitanz-Aachen