Tanzmauswertung

Einleitung
Die Tänzerinnen und Tänzer einer Universität bilden eine Mannschaft für die Tanzmauswertung. Ein Zusammenschluß von Universitäten ist erlaubt, insbesondere wenn die minimale Größe einer Mannschaft nach §2 nicht erreicht wird. Für die Ermittlung der Tanzmauswertung sind nur die Breitensportturniere relevant. Alle nachfolgenden Regeln (bspw. zur Ermittlung der Mannschaftsgröße) beziehen sich ausschließlich auf Breitensportturnier-Teilnehmer.

Minimale Größe
Eine Mannschaft besteht aus mindestens 8 TänzerInnen oder 3 vollständigen Paaren (Paare in denen beide Partner für diese Universität oder für eine der die Mannschaft bildenden Universitäten registriert
sind) pro Disziplin (Standard/Latein).

Maximale Größe von Zusammenschlüssen
Die maximale Größe einer aus mehreren Universitäten zusammengesetzten Mannschaft ist durch die Anzahl der registrierten Starter der größten Mannschaft begrenzt.

Individuelle Wertung
Jede(r) Tänzer/-in erhält 1 Punkt pro geschlagenem Paar der eigenen Klasse, 0.5 Punkte pro Paar der nächst tieferen Klasse und 0.25 Punkte pro Paar der übernächst tieferen Klasse.

Mannschaftswertung
Die Mannschaftswertung ergibt sich aus der Summe aller individuellen Wertung dividiert durch die Anzahl dieser Wertungen.

Tanzmauswertung
Die Mannschaft mit der höchsten Mannschaftswertung gewinnt "Der Maus".

Unitanz Aachen

 

Anmerkung zu Zusammenschlüssen von Universitäten für die Tanzmauswertung
Aus organisatorischen Gründen sind Zusammensetzungen von Universitäten als Mannschaft für die Tanzmaus-Wertung spätestens nach Ende der Qualifikationsrunde am ersten Turniertag der Turnierleitung zu melden (Samstag ca. 11:00 Uhr).
 

unofficial website
letzte Aktualisierung: Dienstag, Juni 01, 2010

Impressum

Kontakt

© Unitanz-Aachen